Kontakt

Manchmal haben wir Kunden, die einen diskreten Verkauf wünschen, so dass es die Nachbarn oder Freunde nicht mitbekommen. Selbstverständlich haben wir auch dafür eine Lösung.

Zunächst einmal werden, wie bei allen unseren Verkaufsaufträgen, sämtliche Unterlagen geprüft, aufbereitet und in einem Datenraum für Kaufinteressenten zur Verfügung gestellt.

Da in diesen Fällen auch möglichst wenige Besichtigungen gewünscht werden, können wir auch diesem Wunsch durch virtuelle Vorbesichtigungen gerecht werden. Selbstverständlich sind diese nicht öffentlich und werden nur geprüften Kaufinteressenten zur Verfügung gestellt.

Die Vermarktung erfolgt verdeckt, was bedeutet, dass keine Bilder ins Internet gestellt oder ins Schaufenster gehängt werden.

 

Potentielle Käufer kommen über 5 Kanäle:

 

Vorgemerkte Kaufinteressenten

Profitieren Sie von unserer Datenbank mit VIP-Suchkunden. Diese sind oftmals schon lange auf der Suche und die finanziellen Mittel stehen schon bereit.

 

Zeitungsanzeigen

In Fließtextanzeigen geben wir lediglich die Eckdaten bekannt und gehen mit der Bewerbung über die Grenzen des Allgäus hinaus. Erst nach Angabe aller Kaufkriterien und Prüfung der finanziellen Möglichkeiten bekommt der Kaufinteressent die Objektadresse genannt und darf die Immobilie virtuell besichtigen.

 

Internetanzeigen

Da ca. 70 Prozent aller Käufer übers Internet kommen, ist es wichtig, auch hier die relevantesten Immobilienbörsen zu nutzen. Natürlich wird hier keine Objektadresse bekannt gegeben. Auch werden keine Außen- oder Innenbilder veröffentlicht. Lediglich Bilder der potentiellen Zielgruppe, die sich in der Immobilie wiederfinden soll, werden verwendet. Beispielsweise eine junge Familie oder ein Unternehmer-Ehepaar.

 

Social-Media-Gruppen

Die ImmoProfis nutzen zur Kundenfindung auch die sozialen Netzwerke, allen voran Facebook. Hier sind wir Mitglied in verschiedenen geschlossenen Gruppen, in denen wir verdeckte Angebote austauschen können, ohne dass dies in die Öffentlichkeit gelangt. Auch Beiträge in diversen Immobilien-Gruppen ohne Bebilderung führen zu Interesse bei potentiellen Käufern.

 

Netzwerk

Wir arbeiten mit vielen Maklern in der Region zusammen und sind offen für sogenannte Gemeinschaftsgeschäfte. Hat also ein Kollege einen potentiellen Kunden in seiner Datenbank, kann er ihm die Immobilie anbieten.

Top