SPD rudert bei Heuschreckensteuer zurück

Die Bremer SPD-Fraktion um Fraktionschef Björn Tschöpe hat im Anschluss an Gespräche mit Unternehmen wie Robert C. Spies und weiteren Vertretern der Bremer Wirtschaft klargestellt, dass auch im Falle einer Einführung des Gesetzes bei größeren Ankäufen von über 50 Wohneinheiten für Investoren, Versicherungsunternehmen, Stiftungen oder langfristig agierende Bestandshalter keine Nachteile entstehen werden.

Source: New feed